Sexting Tipps & Facts

Nacktfotos von anderen verschicken

Nacktfotos von anderen verschicken

Freizügige Fotos und Videos auf denen andere Personen unter 18 Jahre zu sehen sind und nicht du selbst, darfst du ganz klar nicht weitersenden oder weiterzeigen. Machst du es trotzdem und sind diese pornografisch machst du dich klar strafbar nach §207a pornografischer Darstellung Minderjähriger.

Auch wenn viele das machen, ist es wirklich klar verboten. Und das nach einem Gesetz, dass einem wirklich schon sehr früh, viel verbauen kann. Denn bei einer Verurteilung, hättest du auch einen Eintrag in deinem Strafregisterauszug. Diesen muss man meist vorlegen, wenn man sich für eine Lehrstelle oder einen Job bewirbt. Allerdings zählt ja nicht nur das, oder? Denn wenn von dir so eine Foto in Umlauf geraten würde, wärst du vielleicht auch froh, wenn es nicht jeder und jede einfach weiter schickt.

Wann gilt ein Foto / Video vor dem Gesetz als pornografisch?

  • Wenn Penis, Scheide oder Po Öffnung direkt zu sehen sind und im Mittelpunkt der Aufnahme stehen. Z.B. wenn ein Mädchen mit gespreizten Beinen vor dem Spiegel sitzt und das Spiegelbild fotografiert.
  • Wenn eine geschlechtliche Handlung gezeigt oder angedeutet wird, z.B. wenn sich jemand bei der Selbstbefriedigung filmt oder ein Bursch auf einem Foto den Penis in der Hand hat (er tut dann quasi so, als würde er sich selbst befriedigen).
  • Wenn die Aufnahmen so sind, dass man davon ausgehen kann, dass sie die Person, an die sie geschickt werden, erregen sollen. Das können z.B. Fotos sein, bei denen jemand  nackt ist und eine aufreizende Pose einnimmt.

Praktisch erklärt

Moni (15) schickt Lisa (16) ein Foto, auf dem sie nackt in aufreizender Pose vor dem Spiegel steht. Die beiden streiten. Lisa stellt das Foto daraufhin in die Klassen WhatsApp Gruppe. Lisa macht sich damit klar strafbar, denn sie dürfte nur ein Foto von sich selbst in die Klassen WhatsApp Gruppe stellen und das auch nur dann, wenn alle, die in der Gruppe sind, das Foto auch wollen würden. ACHTUNG: Auch alle anderen in der WhatsApp Gruppe machen sich strafbar, wenn sie das Foto nicht sofort wieder vom Handy löschen. Sie müssten es aus WhatsApp, aus ihrer Galerie und aus ihrem Papierkorb löschen!
Stefan (17) schickt Marie (17) ein Foto von ihm. Er steht dabei nackt vor dem Spiegel und hält seinen Penis in der Hand. Marie fragt ihn, ob sie dieses Foto auch an ihre Freundin Christine schicken darf. Er erlaubt es ihr. Achtung: Sie darf das Foto trotz der Erlaubnis nicht an ihre Freundin schicken. Nur er selbst, dürfte das Foto an Christine schicken. Denn pornografische Fotos von Personen unter 18 dürfen nur von der abgebildeten Person selbst verschickt werden!